Ihr Lieben,

grad geht es wieder wies Brezelbacken , endlich ist hier mal wieder was los 🙂

Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich für NipNaps zur Probe genäht hab.

Aber nicht nur für mich, auch Töchterchen hat was abbekommen …dazu kommt gleich das nächtse Möglichkeit ein Ebook zu gewinnen. –> Link

Aber nun zum Big Tee.

BigTee tiltle

Meine BigTees , die ich mir genäht habe, möcht ich euch ja nicht vorenthalten.

BigTee-2

Diese Version aus einem kuscheligen Interlock und French Terry ist mein Tee für die kühleren Tage.

BigTee-3

BigTee-1

Die Schnittlinie hab ich mit einer ‚fake ‚-Paspel verziert, dass die auch zu sehen ist. 

3/4 Ärmel mag ich total gern, die Oberarme sind versteckt und es ist trotzdem luftiger.

BigTee-4

Hinten musste ich mir was einfallen  lassen. Der Stoff war nur 1,40cm breit, so hat das Rückteil nicht im Bruch daraufgepasst. Also musste ich das in der Mitte teilen. Die fehlenden cm hab ich mit einem Keil, aus dem French Terry als Kellerfalte eingesetzt und die Einnähstelle mit dem Patch übernäht.

Ein toller Eyecatcher ist so entstanden 😊

BigTee-9
Dies hier ist meine erste Version.

Aus einem dünnen Viskosejersey ist dies eine luftig leichte Variante entstanden. Auch wieder mit 3/4 Arm. 

BigTee-8

Da der erste Schnitt noch etwas knapp saß, hab ich nochmal aufgetrennt und Keile eingesetzt… nu passt es , aber eher daheim rum 😉

BigTee-6

 

Und dann hoff ich bald auf die Sonne 😃☀️

Hier kommt meine mutige Schulterfreivariante …

BigTee-10

Das warme Wetter und die Baggersee-Zeit kann kommen. 😊

BigTee-11

BigTee-12

Habt es fein

Eure

image

 

Schnittt: BigTee von Nipnaps

Stoff1: French Terry creme von Larisschen, brauner Interlock von Sonntagshase Augsburg
Stoff2: Viskosejersey von Evlis Needle
Stoff3: Spontankauf beim Augsburger Restehaus

Verlinkt mit RUMS

Advertisements